envelopeinfo@thueringer-zentrum-additiv.de phone+49 3641 205-392

Termine Archiv

Das Forum der Ernst-Abbe-Hochschule Jena für Unternehmer, Entwickler und Wissenschaftler.

Datum, Uhrzeit 31-03-2020 09:00
Termin-Ende 31-03-2020 17:00

In dem eintägigen Workshop erhalten die Teilnehmer aktuelle Informationen zur additiven Verarbeitung von Hochleistungspolymeren. Sie erfahren, welche mechanischen und thermischen Werte die daraus gedruckten Bauteile heute schon erreichen und in welchen Anwendungen sie sich lohnen.
Diskutieren Sie mit Referenten und Tagungsteilnehmern geeignete Drucksysteme und Dienstleistungen. Außerdem wird gezeigt, welche Stützmaterialien es gibt, woran geforscht wird und wie Sie die Qualität Ihrer gedruckten Bauteile im Post Processing verbessern können.
Der Workshop in der Reihe Rudolstädter Kunststofftage lebt wie immer von zahlreichen Praxisbeispielen und viel Raum für individuelle Fragen und Problemstellungen.
Am Nachmittag besteht die Möglichkeit, einen Blick in die Labore und Technika des Thüringischer Instituts für Textil- und Kunststoff-Forschung e.V zu werfen.

Informationen zum Programm, Anmeldung und Kosten entnehmen Sie bitte aus dem Flyer der Veranstaltung.

Datum, Uhrzeit 04-03-2020 09:00
Termin-Ende 04-03-2020 16:45
Stichtag, Anmeldungsende 29-02-2020 23:55
Einzelpreis Teilnahmegebühr pro Person 199 €, Ermäßigte* Teilnahmegebühr pro Person: 169 €

Das Praktikum baut auf dem Modul 3D-Druck - Additive Fertigungstechnologien auf und ermöglicht den Teilnehmern, ausgewählte Verfahren des 3D-Drucks unter Laborbedingungen zu erleben.

Datum, Uhrzeit 26-09-2019 08:00
Termin-Ende 26-09-2019 17:00

Die Veranstaltung beschreibt die wichtigsten aktuell eingesetzten Verfahren des 3D-Druckes, vermittelt die dafür erforderliche Prozesskette der Datenaufbereitung und -verarbeitung und veranschaulicht an ausgewählten praktischen Bauteilen, wie der Anwender schnell von der Idee zum Prototypen und Funktionsbauteil gelangt.

Datum, Uhrzeit 23-09-2019 09:00
Termin-Ende 25-09-2019 17:00

Additive Verfahren stellen Unternehmen nicht nur vor neue technologische Herausforderungen, sondern auch vor rechtliche Fragestellungen. Denn beim 3D-Druck kann unter Umständen gegen Rechte des geistigen Eigentums wie Marken-, Design- und Urheberrechte oder das Wettbewerbsrecht (UWG) verstoßen werden.

Die Veranstaltung gibt einen Überblick zu den rechtlichen Rahmenbedingungen rund um den 3D-Druck und geht dabei insbesondere auf die Fragestellung ein, was sich mit der Einführung der neuen Reparaturklausel im Designgesetz für Anbieter und Anwender additiv hergestellter Produkte ändert.

Die Veranstaltung ist offen. Alle Partner des THAT und Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei. Das Abendessen ist nicht inklusive.

Datum, Uhrzeit 04-09-2019 16:00
Termin-Ende 04-09-2019 20:00