envelopeinfo@thueringer-zentrum-additiv.de phone+49 3641 205-392

Der Vorstand des THAT setzt sich zusammen aus jeweils einem Vertreter der initiierenden Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen sowie dem Vorsitzenden des Fab-I 4.0 e.V.

Prof. Jens Bliedtner,
Ernst-Abbe-Hochschule Jena,
leitet das Fachgebiet Fertigungstechnik und Fertigungsautomatisierung, ist seit 1997 im Bereich der additiven Technologien aktiv. Schwerpunkte sind dabei Kunststoffe und silikatische Werkstoffe wie Glas.

 

Dr. Martin Schilling,
Fab-I 4.0 e.V. - Förderverein für Anwendung und Bildung auf dem Gebiet Industrie 4.0,
ist Vorstandsvorsitzender des Fab-I 4.0, koordiniert innerhalb dessen das PROTONETZ - Netzwerk Thüringer Prototyper und ist Geschäftsführer der 3D-Schilling Prototypenbau Werkzeugbau und Kunststoffverarbeitung GmbH.

 

Dr. Simon Jahn,
ifw - Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik Werkstoffprüfung GmbH,
ist als Geschäftsführer Mitglied der Institutsleitung des ifw, das umfangreiche Expertise im Bereich des Laserstrahlschmelzes besitzt und den Bereich metallischer Werkstoffe abbildet.

 

Prof. Stefan Nolte,
Friedrich-Schiller-Universität Jena, Institut für Angewandte Physik (IAP) und Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik (IOF),
leitet die Arbeitsgruppe ULTRAFAST OPTICS des IAP und forscht im "Leistungszentrum Photonik" zum selektiven Laserschmelzen mit ultrakurzen Laserpulsen von Aluminium- und Kupferwerkstoffen.